Menu
menu

Unter Druck - Zeitungen der Friedlichen Revolution

1. September bis 6. Oktober 2019

Ab Sonntag, 1. September 2019 zeigt die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg in Kooperation mit dem Dokumentationszentrum des Bürgerkomitees Magdeburg e.V. die Sonderausstellung „Unter Druck - Die Zeitungen der Friedlichen Revolution". Die vom Martin-Luther-King-Zentrum Werdau erarbeitete Exposition dokumentiert ebenso die verfassungswidrige Zensur und Gleichschaltung der Medien in der DDR wie die Rufe nach Pressefreiheit und unabhängigen Medien vom Herbst 1989. Daneben stellt die insgesamt 23 Schautafeln umfassende Ausstellung diese Entwicklung in den historischen Kontext und geht dabei u.a. in die Zeit des Kaiserreichs und der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland zurück. 

Die Ausstellung kann bis 6. Oktober 2019 während der normalen Öffnungszeiten der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg im 1. Obergeschoss des Vorderhauses besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.