Bildungsangebote

Angebote für Gruppen

Die Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg und das Dokumentationszentrum des Bürgerkomitees bieten für Schüler- und Erwachsenengruppen Führungen an, des Weiteren für Schülergruppen Projekttage und für Erwachsenengruppen Seminare. Diese können wahlweise mit einem Zeitzeugengespräch kombiniert werden.

Führungen, Projekttage und Seminare sind kostenfrei, für Schulklassen auch die Zeitzeugengespräche. Anmeldungen für Führungen sind mindestens zwei Werktage und für Projekttage und Seminare mindestens zwei Wochen im Voraus zu stellen.

Selbstgebautes Leichtflugzeug auf dem Innenhof der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg, Aufnahme 2015. Der Zeitzeuge Michael Schlosser erklärt Schülerinnen und Schülern den Bau und anschließenden Fluchtversuch, den er mit dem Flugzeug unternommen hatt
Führung mit einer Schulklasse durch die authentischen Bereiche, hier in den früheren Freigangzellen. Aufnahme 2012.
Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen im Veranstaltungsraum der Gedenkstätte, während einer Tagung im Jahre 2012.

Die Angebote der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg können auch mit einem Besuch der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn kombiniert werden. Denn nach einer gescheiterten Flucht an der innerdeutschen Grenze, z.B. über die Grenzübergangsstelle Marienborn, wurden viele Aufgegriffene in die MfS-Untersuchungshaftanstalt Magdeburg-Neustadt überführt. Beim Aufenthalt an beiden historischen Orten können Flucht- und Haftschicksale und die damit verbundenen Diktaturerfahrungen am jeweiligen historischen Ort besonders intensiv nachvollzogen werden.

Gedenkstättenfahrten in Sachsen-Anhalt werden für Schulklassen zu 100 Prozent gefördert

Am 27. April unterzeichneten der Direktor der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt, Dr. Kai Langer, und der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, Maik Reichel, eine Kooperationsvereinbarung, die mehr Schulen dazu anregen soll, die Gedenkstätten in Sachsen-Anhalt zu besuchen. Als Anreiz übernimmt die Landeszentrale für politische Bildung in den Jahren 2017 und 2018 vollständig die Kosten für Gedenkstättenfahrten.

--> zur Pressemitteilung

Anmeldungen für Führungen und Projekttage

Führungen und Projekttage werden von der Gedenkstätte Moritzplatz kostenfrei angeboten. Bitte melden Sie Ihre Gruppe frühzeitig telefonisch oder per E-Mail an.

Tel.: 0391 – 244 55 90
E-Mail: anmeldung-moritzplatz(at)stgs.sachsen-anhalt.de