Menu
menu

Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg: Beratungstermine u.a. zu Anträgen nach den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen

Die Beratung für bereits laufende Antragsverfahren und für Neuanträge zu den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen, der Antragstellung auf Auskunft, Einsicht in Unterlagen sowie Herausgabe von Duplikaten von Unterlagen des DDR-Staatssicherheitsdienstes, der Einrichtung einer Auskunftssperre nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) oder im Bereich der Antragstellung bei der Stiftung für ehemalige politische Häftlinge in Bonn findet weiterhin statt. Angesichts der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie ist jedoch eine Voranmeldung erforderlich. Termine können unter der Rufnummer 0391 244 55 922 sowie per Email unter info-moritzplatz(at)erinnern.org vereinbart werden.